Kontakt
  • E-Mail: ina.heumann@mfn.berlin
  • Mobil: +49 (0)30 889140 8977
  • Adresse: Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

Dr. Ina Heumann

ist Principal Investigator (PI) im Verbundprojekt „Museums and Society – Mapping the Social”. Sie ist Wissenschaftshistorikerin und forscht zur politischen Geschichte der Naturkunde.

Ina Heumann leitet gemeinsam mit Anita Hermannstädter und Tahani Nadim die Abteilung Kultur- und Sozialwissenschaften der Natur | Humanities of Nature am Museum für Naturkunde Berlin, die sie mit aufgebaut hat. Sie hat in Wien zur Geschichte populären Wissens im transatlantischen Vergleich promoviert. Sie hatte zahlreiche Stipendien inne, u.a. am Institut für Kulturwissenschaften Wien, an der Oregon State University und am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) in Berlin. Seit 2012 leitet sie die Abteilung Humanities of Nature am Museum für Naturkunde Berlin, wo sie zahlreiche Drittmittelprojekte zur Geschichte der Naturkunde konzipiert und geleitet hat. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die Kolonialgeschichte der Naturkunde, Sammlungsökonomien und die Geschichte naturkundlicher Aneignungspraktiken.

Publikationen

Ina Heumann, Anne MacKinney und Rainer Buschmann (Hg.), „The Issue of Duplicates,” British Journal for the History of Science (in Vorbereitung).

Ina Heumann, Holger Stoecker und Mareike Vennen (Hg.), Vipande vya Dinosaria. Historia ya msafara wa kipaleontologojia kwenda Tendaguru Tanzania, 1906-2018 (Dar es Salaam: Mkuki na Nyota, 2021).

Ina Heumann, Holger Stoecker, Marco Tamborini und Mareike Vennen, Dinosaurierfragmente. Zur Geschichte der Tendaguru-Expedition und ihrer Objekte, 1906-2018 (Göttingen: Wallstein, 2018).

Ina Heumann, Holger Stoecker und Mareike Vennen, „Dinosaurier und Provenienz. Konjunkturen des Kolonialen 1909-2018,” in Dinosaurierfragmente. Zur Geschichte der Tendaguru-Expedition und ihrer Objekte, 1906-2017, hg. von Ina Heumann, Holger Stoecker, Mareike Vennen und Marco Tamborini (Göttingen: Wallstein, 2018), 254–273.

Ina Heumann, Anita Hermannstädter und Kerstin Pannhorst (Hg.), Wissensdinge. Geschichte aus dem Naturkundemuseum (Berlin: Nicolaische Verlagsbuchhandlung, 2015), 2., erweiterte Auflage (Berlin: Reimer Verlag, 2020).

Links